SUPPORT UND SCHULUNG

Apex Update Instructions
BIBLIOTHEK FÜR ANLEITUNGSVIDEOS

QSchnelle Video-Antworten zu häufig gestellten Fragen

Diese kurzen Referenzvideos sollen einige der am häufigsten gestellten Fragen beantworten, die wir von unseren Kunden bei Garrett gestellt bekommen.

Bitte wenden Sie sich and das Benutzerhandbuch Ihres Detektors oder wenden Sie sich an die Kundenbetreuungsabteilung von Garrett, um alle Einzelheiten dieser Themen zu erfahren.
GRUNDLAGEN DER SUCHSPULE


Klicken Sie hier, um Garretts Suchspule-Informationsblatt anzusehen, um Informationen über die Funktionsweise der Suchspulen, Suchspulen-Tiefe, Spulen-Größe undForm und Spulenkonfigurationen zu erhalten. (Sehen Sie sich das Video „Grundlagen der Suchspule“ im oben genannten Abschnitt der Anleitungsvideos an, um eine Video-Version dieser Suchspule-Informationen ansehen zu können.)

Hier klicken (Version auf DEUTSCH)
ANLEITUNG ZUR FEHLERBEHEBUNG
Es gibt ein paar häufige Probleme, die viele Hobby-Schatzsucher erleben, die bei allen Marken und Modellen der Metalldetektoren auftreten. Im Folgenden ein paar Behebungen für einige dieser häufigen Symptome.
PROBLEM LÖSUNG
Kein Strom 1. Stellen Sie sicher, dass die Batterien richtig eingelegt sind.

2. Tauschen Sie die alten Batterien gegen neue aus.
Ungleichmäßige Signaltöne oder Ziel-ID-Cursorbewegung 1. Stellen Sie sicher, dass die Suchspule einwandfrei angeschlossen ist und dass das Spulenkabel eng um die Stange gewickelt ist

2. Stellen Sie sicher, dass Sie den Detektor nicht in Gebäuden verwenden oder dort, wo zu viel Metall vorhanden ist

3. Verringern Sie die Empfindlichkeitseinstellung

4. Prüfen Sie, ob Sie sich in der Nähe von anderen Metalldetektoren oder Metallkonstruktionen befinden, wie z. B. elektrische Leitungen, Elektrozäune, Bänke usw.

(HINWEIS: Eisenziele können ungleichmäßige Signaltöne oder Ziel-ID-Cursorbewegungen. Diese können in einem Allmetall-Modus identifiziert werden).
Zeitweise aussetzende Signale Zeitweise aussetzende Signale bedeuten in der Regel, dass Sie ein tief verborgenes Ziel gefunden haben oder ein Ziel, das so angewinkelt liegt, dass es vom Detektor schwierig zu erfassen ist. Erhöhen Sie die Empfindlichkeit an Ihrem Detektor und scannen Sie aus verschiedenen Richtungen, bis das Signal deutlicher wird. Sind mehrere Ziele betroffen, in den Allmetall-Modus wechseln oder die PINPOINT-Taste drücken, um alle Ziele genau zu lokalisieren.

(HINWEIS: Eisenziele können zeitweise aussetzende Signale hervorrufen. Diese können in einem Allmetall-Modus identifiziert werden).
Ich kann bestimmte Ziele nicht finden Stellen Sie sicher, dass Sie für die jeweilige Suche den richtigen Modus verwenden. Wenn Sie auf der Suche nach Münzen sind, stellen Sie sicher, dass der Münzen-Modus aktiviert wurde. Sie können ebenfalls den Allmetall-Modus verwenden. Dieser erkennt alle Metallziele. Somit wird sichergestellt, dass alle erwünschten Ziele erfasst werden.
Ziel-ID-Cursor springt Wenn der Ziel-ID-Cursor willkürlich springt, sind Sie wahrscheinlich auf ein Müllziel gestoßen. Der Ziel-ID-Cursor kann jedoch auch springen, wenn ein gutes Ziel (z. B. eine Münze) nicht parallel zur Suchspule liegt (z. B. auf der Kante). Der Cursor springt eventuell auch, wenn neben dem guten Ziel ein oder mehrere Müllziele liegen. Führen Sie die Ortung aus verschiedenen Richtungen durch, bis der Ziel-ID-Cursor stabiler wird.
HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQs)
1. Bei welchen Tiefen kann ein Detektor Schätze entdecken?
Es ist nicht möglich, mit absoluter Sicherheit vorherzusagen, bei welcher Tiefe ein bestimmter Detektor Metall finden kann. Der Grund hierfür ist, dass es eine Vielzahl an Faktoren gibt, die sich auf die Leistung eines Detektors auswirken. Zum Beispiel: die Mineralien-Menge im Boden, die Metallart, die erfasst wird und die Qualität des Detektors selbst wirken sich darauf aus, wie tief die Gegenstände liegen, die der Detektor finden wird. Die Größe und die Oberfläche eines Ziels wirkt sich ebenfalls auf die Detektion aus. Zum Beispiel: Je größer ein Metallobjekt, desto leichter und tiefer kann es erfasst werden. Die Nutzung einer Suchspule mit größerem Durchmesser kann ebenfalls dabei helfen, tiefer vergrabene Objekte zu erfassen. Eine 12,5 Zoll (31,75 cm) große Suchspule erzeugt ein weitreichenderes Magnetfeld, das den Boden tiefer durchdringt, um kleinere Objekte in Tiefen zu entdecken, die eine kleinere Suchspule nicht finden kann.

2. Wie kann ich ein Ziel lokalisieren?
Bewegen Sie Ihres Suchspule langsam und systematisch von einer Seite zur anderen und halten Sie sie ein bis zwei Zoll (2,54 cm bis 5,08 cm) über den Boden. Überschneiden Sie jede Schwenkung, indem Sie die Suchspule ca. 1/4 bis zu 1/2 ihres Durchmessers nach vorne bewegen. Das Scannen in einer gerade Linie hilft dabei, die Höhe der Suchspule beizubehalten und die Überschneidung wird gleichmäßig geschwenkt und dabei wird gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit des Hebens der Suchspule bei jeder Schwenkung verringert. Horchen Sie nach einer Geräuschspitze im Tonsignal.

Halten Sie die Suchspule ein bis zwei Zoll (2,54 cm bis 5,08 cm) über den Boden und schenken Sie sie hin und her in einem X-Muster. Achten Sie darauf, wo der Ton seine größte Lautstärke erreicht. Das Ziel sollte sich im Zentrum des imaginären X befinden. Viele der heutigen modernen Metalldetektoren sind mit einem Knopf zur elektronischen Lokalisierung ausgestattet. Lesen Sie das Benutzerhandbuch, um vollständige Anweisungen zur elektronischen Lokalisierung zu erhalten.

3. Was muss ich über die Batterien meines Detektors wissen?
NiCads (Nickel/Cadmium) und Nickel-Metallhybride sind wiederaufladbare Batterien, die eine Laufzeit zwischen 8 und 12 Stunden haben bis zu 10 Dollar pro Stück kosten. Alkalische Batterien sind Batterien, die über eine Laufzeit zwischen 25 und 30 Stunden haben und ca. 2 Dollar pro Stück kosten. Da extreme Temperaturen die Batterieladung schnell reduzieren, empfehlen wir, dass Sie immer ein Paar Ersatzbatterien bei sich haben. In kalten Wetterbedingungen kann das Batteriepack warm und trocken bleiben, wenn Sie es an Ihrem Gürtel unter Ihrer Jacke befestigen.

4. Was ist Ansprechverhalten?
Ansprechverhalten bezieht sich auf die Fähigkeit eines Metalldetektors, ein Ziel abzulehnen, wie beispielsweise eine Abziehlasche und Folie, oder ein Ziel zu akzeptieren , wie beispielsweise eine Münze oder Schmuckstück auf Grundlage seiner Metallzusammensetzung. Mit Funktionen wie Ziel-Bildgebung und Ton-ID kann Ihr Detektor feststellen, was Ihr Ziel ist, bevor Sie jemals mit dem Graben anfangen.

5. Was ist wahre Größe?
Die wahre Größe wird genauso wie die wahre Tiefe festgestellt. Mehrere Empfänger innerhalb eines GTI-Metalldetektors fügen der Ziel-ID zusätzliche Abmessungen hinzu, und nicht nur eine Material-ID. Letztendlich geht es jedoch darum, wie mehrere Empfänger miteinander in Verbindung stehen. Dadurch werden diese wahren Abmessungen festgestellt, und werden nicht nur angezeigt. Die wahre Größe und Tiefe sind Garretts besondere Funktionen und sie sind nur mit den Garrett-GTI-Detektoren möglich, die dazu entwickelt wurden, um den Schatzsuchern die genausten Informationen über ein Ziel zu senden, bevor sie mit dem Graben beginnen.

6. Wird die Gesamttiefe bei der Suche mit Ansprechverhalten beeinträchtigt?
Ja. Viele professionelle Schatzsucher gehen im Allmetal-Modus auf Schatzsuche und verwenden eine große Suchspule, um die größte Tiefe bei der Suche nach großen Objekten zu erreichen, die so groß wie ein Vorratslager sind.

7. Was ist der Unterschied der Betriebsfrequenz eines Detektors?
Ein Metalldetektor überträgt die magnetische Energie in den Boden und erfasst eine Verzerrung im Magnetfeld aufgrund der Präsenz eines Metallobjekts. Der Inhalt der Frequenz, zeitliche Form, und Amplitude dieser magnetischen Energie kann sich auf die Detektionsfähigkeiten und die Eigenschaften der Leistung insgesamt auswirken. Es gibt zwei primäre Detektionstechnologien, die bei den Metalldetektoren heutzutage verwendet werden: Einzelfrequenz (auch als Dauerstrich bezeichnet) und Multifrequenz (z. B. Puls-Induktion und Dual-Frequenz). Jede Technologie verfügt über Ihre eigene Technologie-Eigenschaften. Durch Verständnis Ihrer Funktionsweise werden Sie den richtigen Detektor für Ihre Schatzsuche-Bedürfnisse auswählen können.

8. Brauche ich bei der Schatzsuche wirklich Kopfhörer?
Man sollte Kopfhörer verwenden, um einen maximalen Erfolg und maximale Privatsphäre bei der Schatzsuche zu gewährleisten. Sie sind in lauten Gebieten unverzichtbar und verbessern die Hörwahrnehmung, indem Sie den Ton direkt in Ihr Ohr übertragen.

9. Brauche ich mehr als nur eine Suchspule?
Die Suchspule ist ein enorm wichtiger Teil Ihres Metalldetektors. Das ist die flache, üblicherweise kreisförmige Scheibe, die ein Magnetfeld erzeugt und Metallgegenstände in der Umgebung wahrnimmt. Sie befindet sich am Ende der Stange und ist mit dem Gehäuse der Steuerung durch ein Kabel verbunden, das um die Stange herum gewunden ist. Die Größe, Tiefe und Energieleistung des Magnetfeldes wird von der Form und Größe der Suchspule bestimmt. Das Verständnis des Zwecks hinter den unterschiedlichen Größen wird Ihnen die Fähigkeit verleihen, die richtige Suchspule für jede Anwendung auszuwählen. Lesen Sie unser Informationsblatt über Suchspulen, um eine ausführliche Erklärung der Arten und Vorteile von optionalen Suchspulen zu erhalten.

10. Gibt es diesbezüglich irgendwelche Gesetze zur Schatzsuche?
Jeder Quadratzentimeter in de Vereinigten Staaten befindet sich im Besitz - einer Einzelperson, einer Gruppe, eines Unternehmens, einer Regierungsbehörde, usw. Außerdem gibt es definitive Gesetze, die niedergeschrieben wurden, die für verschiedene Schatzsucher-Sitationen gelten. Jeder Bundesstaat verfügt über seine eigenen Statute bezüglich Standorte, bei denen die Suche genehmigt und untersagt ist und ob man den gefundenen Schatz behalten darf. Sie müssen diese Gesetze Lernen und denken Sie daran, dass sie jederzeit geändert werden können. Weitere Informationen über die verantwortungsvolle Schatzsuche.

11. Gibt es Online-Foren oder Schatzsuche-Klubs, denen ich beitreten kann?
Es gibt unzählige Online-Foren, in denen Schatzsucher ihre eigenen Tipps miteinander teilen, anderen Hobby-Schatzsuchern mit ihren Detektoren helfen und natürlich ihre neuesten Fundstücke zur Schau stellen können. Sie können sich ebenfalls an Ihren Händler vor Ort wenden. Er oder sie kann sie zu allen aufregenden Klubs und Veranstaltungen weiterleiten, die von anderen Schatzsuchern direkt in ihrem Hinterhof ausgetragen werden!

12. Wie werde ich ein Garrett-Vertragshändler?
Wir werden ihnen gerne bei händlerbezüglichen Fragen behilflich sein. Rufen Sie die Garrett-Unternehmenszentrale unter (972) 494-6151 an, um ein Garrett-Vertragshändler zu werden.
BENUTZERHANDBUCH
Wir stellen viele unserer Handbücher online im abrufbaren PDF-Format zur Verfügung, damit Sie bei der Schatzuche mehr Erfolg haben. Wenn Sie unsere unten aufgeführten Benutzerhandbücher nicht finden können, rufen Sie uns bitte unter 1-972-494-6151 von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr Central Time an und wir werden Ihnen gerne dabei helfen.


Aktuelles Benutzerhandbuch

ACE™ 150, ACE™ 250
ACE™ 150/ACE™ 250 (ENGLISH)
ACE™ 150/ACE™ 250 (SPANISH)
ACE™ 150/ACE™ 250 (FRENCH)
ACE™ 150/ACE™ 250 (GERMAN)
ACE™ 150/ACE™ 250 (RUSSIAN)


ACE™ 200
ACE™ 200 (ENGLISH)
ACE™ 200 (SPANISH)


ACE™ 200i
ACE™ 200i (INTERNATIONAL, ENGLISH)
ACE™ 200i (INTERNATIONAL, SPANISH)
ACE™ 200i (INTERNATIONAL, FRENCH)
ACE™ 200i (INTERNATIONAL, GERMAN)
ACE™ 200i (INTERNATIONAL, RUSSIAN)


ACE™ 300
ACE™ 300 (U.S., ENGLISH)
ACE™ 300 (U.S., SPANISH)


ACE™ 300i
ACE™ 300i (INTERNATIONAL, ENGLISH)
ACE™ 300i (INTERNATIONAL, SPANISH)
ACE™ 300i (INTERNATIONAL, FRENCH)
ACE™ 300i (INTERNATIONAL, GERMAN)
ACE™ 300i (INTERNATIONAL, RUSSIAN)


ACE™ 400
ACE™ 400 (U.S., ENGLISH)
ACE™ 400 (U.S., SPANISH)


ACE™ 400i
ACE™ 400i (INTERNATIONAL, ENGLISH)
ACE™ 400i (INTERNATIONAL, SPANISH)
ACE™ 400i (INTERNATIONAL, FRENCH)
ACE™ 400i (INTERNATIONAL, GERMAN)
ACE™ 400i (INTERNATIONAL, RUSSIAN)


ACE™ Apex
ACE™ Apex (ENGLISH)
ACE™ Apex (SPANISH)
ACE™ Apex (FRENCH)
ACE™ Apex (ITALIAN)
ACE™ Apex (GERMAN)
ACE™ Apex (RUSSIAN)


AT MAX™
AT MAX™ (ENGLISH)
AT MAX™ (SPANISH)


AT MAX™ International
AT MAX™ International (ENGLISH)
AT MAX™ International (SPANISH)
AT MAX™ International (FRENCH)
AT MAX™ International (GERMAN)


AT Pro™
AT Pro™ (U.S., ENGLISH)
AT Pro™ (U.S., SPANISH)


AT Pro™ International
AT Pro™ International, (ENGLISH)
AT Pro™ International, (SPANISH)
AT Pro™ International, (RUSSIAN)


AT Gold™
AT Gold™ (ENGLISH)
AT Gold™ (SPANISH)
AT Gold™ (FRENCH)


ATX™
ATX™ (ENGLISH)
ATX™ (SPANISH)
ATX™ (FRENCH)
ATX™ (RUSSIAN)


Sea Hunter Mark II™
Sea Hunter Mark II™ (ENGLISH)
Sea Hunter Mark II™ (RUSSIAN)


GTI™ 2500
GTI™ 2500 (ENGLISH)
GTI™ 2500 (SPANISH)


Pro-Pointer® AT
Pro-Pointer® AT (ENGLISH)
Pro-Pointer® AT (SPANISH)
Pro-Pointer® AT (FRENCH)
Pro-Pointer® AT (GERMAN)
Pro-Pointer® AT (RUSSIAN)


Pro-Pointer® AT Z-Lynk™
Pro-Pointer® AT Z-Lynk™ (ENGLISH)
Pro-Pointer® AT Z-Lynk™ (SPANISH)
Pro-Pointer® AT Z-Lynk™ (FRENCH)


Pro-Pointer® II
Pro-Pointer® II (ENGLISH)
Pro-Pointer® II (SPANISH)
Pro-Pointer® II (FRENCH)
Pro-Pointer® II (GERMAN)
Pro-Pointer® II (RUSSIAN)


Garrett Z-Lynk™ Wireless System
Garrett Z-Lynk™ Wireless System (ENGLISH)
Garrett Z-Lynk™ Wireless System (SPANISH)
Garrett Z-Lynk™ Wireless System (FRENCH)


Garrett Z-Lynk™ Wireless Transmitter
Garrett Z-Lynk™ Wireless Transmitter (ENGLISH, SPANISH, FRENCH)


TreasureHound™ Depth Multiplier with EagleEye™ Pinpointing
TreasureHound™ Depth Multiplier with EagleEye™ Pinpointing (ENGLISH)
TreasureHound™ Depth Multiplier with EagleEye™ Pinpointing (RUSSIAN)


Garrett MS-3 Heaphones with Z-Lynk™ Wireless Technology
Garrett MS-3 Heaphones with Z-Lynk™ Wireless Technology (ENGLISH)
Garrett MS-3 Heaphones with Z-Lynk™ Wireless Technology (SPANISH)
Garrett MS-3 Heaphones with Z-Lynk™ Wireless Technology (FRENCH)


Benutzerhandbuch für andere Garrett®-Detektoren
GTP™ 1350748.19 KB
Pro-Pointer®791.56 KB
KOSTENLOSES Charles Garrett-E-Book
Lernen Sie vom Meister-Schatzsucher!

Ursprünglich als bequeme Taschenbücher gedruckt, sind diese praktischen Anleitungsbücher von Charles Garrett nun KOSTENLOS bei den Garrett-Metalldetektoren verfügbar. Jedes E-Book enthält grundlegende Fakten und Tipps bezüglich bestimmter Kategorien der Schatzsuche: Beispielsweise die Suche nach Bodenschätzen, Münzenschießen und Verständnis der Schatz-Symbole.